Geschichte & Gesellschaft

"Nicht wir machen Geschichte. Die Geschichte macht uns."

- Martin Luther King

 

Die up PAMINA vhs lädt Sie zur Wiederentdeckung großer Momenten der deutsch-französischen Geschichte ein. Blickwechsel auf die Vergangenheit und Erinnerungen auf beiden Seiten des Rheins.

Die kulturelle, sprachliche und religiöse Vielfalt bringen Sie näher an die manchmal stürmische Geschichte der Region.

Vertiefen Sie auch Ihr Wissen über die grenzüberschreitenden und europäischen Strukturen.

 

Kursangebote / Kursdetails

BUS: Grenzregion Flandern: Studienreise nach Lille

Als Reiseziel weitgehend unbekannt ist das Gebiet zwischen Frankreich und Belgien, das zu Zeiten Ludwigs XIV. und in der „Grande Guerre“ 1914–18 ein wichtiger Kriegsschauplatz war. Im Mittelalter zählte die ganz im Norden Frankreichs gelegene Grafschaft Artois zu den bedeutenden Landschaften des Königreichs, an das im Norden Flandern angrenzte. Seit dem 14. Jahrhundert herrschten hier die Herzöge von Burgund und als deren Erben seit Maximilian I. die Habsburger. Erst Ende des 17. Jahrhunderts kam das Artois endgültig zu Frankreich.
In den 1960er Jahren wurde Lille, im 19. Jh. ein wichtiges Zentrum für Industrie und Handel, hart von der Krise getroffen. Erst in den 90er Jahren des letzten Jahrhunderts ging es wieder aufwärts. 2004 wurde Lille zur europäischen Kulturhauptstadt ernannt. Seit 2008 bildet das französische Lille mit seinen belgischen Nachbarstädten einen europäischen Verbund für territoriale Zusammenarbeit, wie ihn auch die PAMINA für den nördlichen Oberrhein darstellt.
Die Kultur steht bei dieser Reise im Vordergrund: Neben dem hervorragenden Kunstmuseum von Lille wird „La Piscine“ besichtigt, das in einem ehemaligen Art Déco-Schwimmbad in Roubaix eingerichtete Museum für Kunst und Industrie André Diligent. Selbstverständlich darf auch der berühmte Louvre-Lens mit seiner spektakulären zeitgenössischen Architektur nicht fehlen. Ebenfalls auf dem Programm: die Festungen von Arras und Namur, sowie die riesige Kathedrale im belgischen Tournai. Die Rückfahrt führt durch Mons und Luxemburg, die ebenfalls besichtigt werden.

Status: Plätze frei

Kursnr.: 221UP108

Beginn: Do., 14.07.2022

Dauer: 0

Kursort: Lille - Arras, Namur, Tournai, Mons, Luxembourg

Gebühr: 540,00 € ch. double / DZ / supplément chambre indiv. sur demande / EZ-Aufschlag auf Anfrage (bus, visites guidées, 3 nuitées hôtel*** et petits déjeuners incl. / inkl. Bus, Führungen, 3 Übernachtungen im Hotel*** mit Frühstück) (inkl. MwSt.)

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.




 

Ansprechpartnerin: Annette Striebig-Weissenburger

up PAMINA vhs

2 Place des Carmes | 67160 Wissembourg
Tel: +33 (0) 388 94 95 64
E-Mail: info(at)up-pamina-vhs.org

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 9:30 bis 12:30 Uhr
und 13:30 bis 17:00 Uhr
Freitag von 9:30 bis 13:00 Uhr